VOLKER TESSMANN, FAGOTT

Volker Tessmann studierte Fagott bei Prof. Klaus Thunemann an der Musikhochschule Hannover. 1991 wurde er als Stipendiat in die Stiftung "Konzerte junger Künstler" des Deutschen Musikrats aufgenommen.

Von 1991-93 war er Solofagottist der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, wechselte dann, ebenfalls als Solofagottist, zur Radiophilharmonie Hannover des NDR und ist seit 1995 Solofagottist des Sinfonieorchesters des NDR Hamburg.

Neben seiner Orchestertätigkeit und seinem besonderen Engagement in der Kammermusik runden zahlreiche Solokonzerte, u.a. mit dem NDR Sinfonie-Orchester, der Deutschen Kammerphiharmonie Bremen und dem Ensemble of Tokyo seine künstlerische Tätigkeit ab. 

Von 2001 bis 2008 lehrte er an der Musikhochschule Lübeck, seit 2008 ist er Professor an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler", Berlin