STEPHANIE WINKER, FLÖTE

Die Flötistin Stephanie Winker erhielt ihre erste musikalische Ausbildung an der Musikschule Tübingen und bei Gaby Pas-van Riet in Stuttgart. Nach dem Abitur ging sie mit einem Stipendium nach New York um dort bei Jeanne Baxtresser zu studieren und erhielt im Jahr 2000 einen Bachelor of Music von der Juilliard School. In Berlin vervollständigte sie Ihre Ausbildung mit Diplom und Konzertexamen an der HfM Hanns Eisler bei Eberhard Grünenthal und Jacques Zoon und begann gleichzeitig eine Orchesterlaufbahn, die sie als Soloflötistin von der Deutschen Kammer-Philharmonie Bremen über das Berliner Sinfonie-Orchester zur Staatsoper unter den Linden und schließlich ans Gewandhaus Leipzig führte, wo sie heute tätig ist.

Stephanie Winker ist außerdem eine aktive Kammermusikerin und konzertierte mit verschiedenen Ensembles bei Festivals wie Schleswig Holstein, Tanglewood (USA), Rheingau und Davos. Solistisch war sie u.a. mit der Philharmonie der Nationen, dem Berliner Sinfonie-Orchester, dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn, dem kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim und wiederholt mit dem Gewandhausorchester zu hören. 

Seit 2012 ist sie künstlerische Leiterin der "Sommerkonzerte Volkenroda" und des von-Gerkan-Ensembles, das jedes Jahr gemeinsam mit seinem berühmten Namenspatron Musik und Architektur zusammen bringt. 

Seit 2013 hat sie außerdem eine Professur an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/M. inne.